Dienstleistungen

Advokaturbüro mit Fokus auf Eheschutz und Ehescheidungen

 

Benötigen Sie Hilfe im Rahmen einer Ehetrennung oder Scheidung? Haben Sie Rechtsfragen zum Kindesunterhalt, Betreuungsunterhalt, Ehegattenunterhalt, Sorgerecht, Besuchsrecht, Vermögensaufteilung bzw. güterrechtlichen Auseinandersetzung? Wir setzen uns für Sie ein.

 

Wir sind Experten bei Scheidungen mit schwierigen Verhältnissen und Scheidungen mit internationalem Bezug. Bei uns sind Sie richtig, wenn es um Rechtsfragen zur Ehe, zur Trennung oder Ehescheidung geht.

 

Die Scheidungsanwälte unserer Kanzlei für Familienrecht beraten und vertreten Deutsche und Schweizer Klienten in allen Gebieten des Familienrechts insbesondere im Eherecht, Scheidungsrecht, Kindesrecht und Vormundschaftsrecht bzw. Erwachsenenschutzrecht Schweiz/Deutschland sind wir die zentrale Anlaufstelle im Raum Zürich.

 

Informationen zum Schweizer Scheidungsrecht

Bei einer Scheidung wird die Ehe durch ein Gerichtsurteil aufgelöst. Dazu können in der Schweiz zwei verschiedene Wege eingeschlagen werden. Grundsätzlich kann man die Scheidung auf gemeinsames Begehren von der Scheidung auf Klage unterscheiden. Bei der Scheidung auf gemeinsames Begehren herrscht über die wesentlichen Scheidungsfolgen Einigkeit zwischen den Ehegatten. Eine Ehescheidung gegen den Willen eines Ehegatten kann nur nach einer zweijährigen Trennungszeit eingereicht werden. Meist wird während der Ehetrennung ein Eheschutzverfahren eingeleitet, um die schwächere Partei zu schützen. Sofern die Fortführung der Ehe jedoch aufgrund schwerwiegender Gründe nicht mehr zumutbar ist, kann die zweijährige Trennungszeit umgangen werden, so dass die Scheidung dann klageweise durchgesetzt werden kann.

 

Scheidungsfolgen

Bei einer Ehe-Scheidung müssen in der Regel weitreichende Scheidungsfolgen geregelt werden. Dazu gehört die güterrechtliche Auseinandersetzung (Aufteilung von Vermögen und Eigentum), die Teilung der Berufsvorsorge, die Frage des nachehelichen Ehegattenunterhaltes sowie die folgen für die Kinder wie die Regelung der elterlichen Sorge, Obhutsfragen, Besuchsrechtsregelungen und Kindes- und Betreuungsunterhaltsregelungen. Bei der Scheidung wird der Güterstand der Ehe aufgelöst. Darum ist die Wahl des Güterstandes bei der Ehe von zentraler Bedeutung.

 

Folgende Fragen können bei einer internationalen Scheidung entscheidend sein:

– Wer reicht die Scheidung in welchen Land zuerst ein?

– Gibt es einen Ehevertrag

– Welchen Güterstand haben die Eheleute gewählt?

– Gabe es während der Ehe Schenkungen, oder Erbschaften?

– Können sich die Ehegatten bezüglich der Scheidungsfolgen einigen?

– Wie kann man sich auf eine Kampfscheidung optimal vorbereiten?

 

Unsere Anwälte erbringen für Sie im Familienrecht die folgenden Dienstleistungen:

Scheidungskonvention

– Ausarbeitung und Überprüfung von Scheidungsvereinbarungen bzw. Konventionen bei gemeinsamen Scheidungsbegehren. – Redaktion von Eheverträgen und Ausarbeitung von Unterhaltsverträgen

Eheschutz und Trennungsvereinbarung

Rechtsberatung und Unterstützung im Trennungsverfahren.

Scheidungsklage

– Beratung und Vertretung bei einer Scheidung auf Klage. – Beratung und Vertretung bei internationalen Scheidungen zwischen Ehegatten mit verschiedenen Staatsangehörigkeiten.

Eheschutzbegehren

Unterstützung beim Verfahren des Eheschutzes insbesondere bei vorsorglichen Eheschutzmassnahmen und dem Verfahren des Eheschutzes.

Unterhaltsklage

Rechtsberatung in sämtlichen Belangen des Kindsrechts wie z.B. Unterhaltszahlungen, Alimente, Sorgerecht, Obhut, Besuchsrecht etc..

Vertretung bei Gerichtsverfahren in der Schweiz und in Deutschland

Wir vertreten Klienten vor Deutschen und Schweizer Gerichten und Behörden im Scheidungs-, Eheschutz- und Trennungsverfahren sowie auch in allen anderen familienrechtlichen Bereichen..